wildschwein im umzugskarton an fischsuppe

sehr fragwürdig wie ich finde
doch ich bin ja nur ein hund
wie aber kricht man denn nu ein wildschwein in einen umzugskarton ?
werden sich einige von euch fragen
hier mal das einfache rezept
– ihr braucht drei umzugskartons
– einen hund
( in meinem fall hündin jagdlich betrieben )
– ein herrchen
( der manchmal etwas neben der spur is )
– einen viereckigen garten mit drei zäunen
– viele dinge zum einpacken
achja und natürlich ein wildschwein
vorzugsweise nachtaktiv
( letztere sind leicht zu beschaffen se pilgern gern durch
städte und ländereien auf futtersuche )
nun zur zubereitung
das ronnyherrchen geht den weg zum garten
mit drei umzugskartons
kurz vor der laube verliert er einen
der bleibt denn erstmal liegen
zwei von drei in der laube sind über die hälfte
und passt 🙂
den dritten holen wir später rein
denn erstmal is hunderunde 🙂
nach der runde hamm wir denn plötzlich viel zu tun
futter zubereiten
nebenbei kartons packen
feuer machen
der karton liegt noch immer im garten
der rennt nich wech er is ja gut erzogen 😀
die restlichen zwei kartons sind voll gepackt
und nix mehr muß derzeit noch mit zum umzug
der karton verbleibt also vergessen im garten
zur friedlichen übernachtung 🙂
so plan A
wir haben gegessen/fressen
und beenden den abend
mit etwas musik der achziger jahre
am lagerfeuer
der ofen hat in der laube etwa 10 grad plus
gezaubert im gegensatz zu draussen da sind nur minus drei grad
und wir kuscheln uns ein unter der zudecke
bis gegen etwa vier uhr morgens
der ronnyherrchen schaltet mich ja nachts nur auf
stand by
ich schlafe also aber die ohren sind online
gegen vier uhr morgens stell ich also geräusche fest
und stufe diese als gefährdung ein
der ronny schläft
ich wirke radikal auf ihn ein
und wir gehen der gefährdung auf den grund
ich mit puls vierhundert als erstes zur türe raus
gefolgt vom ronny
der denn die LED-FLUTER-BELEUCHTUNG
einschaltet
und wir sehen den grund von dem radau
da steht doch die wildsau mit
den vorderbeinen in unserem umzugskarton
ja wie denn was denn ?
will die jetzt mit ?
will die bei uns einziehen in der stadtvilla ?
ich bin ein jack russel
und sie nich schweinchen babe oder wie das fernsehdingens da heißt
hat die bache bei meinem eintreffen auch sofort verstanden
und die flucht ergriffen
der karton war allerdings hinüber 😦
dann wurde wieder licht aus befohlen
und weiterpennen
da ich das wildschwein nich gekricht hab gabs heut morgen fischsuppe
800 gr wublitz-barsch
fangfrisch vom gartennachbarn 🙂
der war ohne wildschwein heut morgen schon zum angeln unterwegs
soo das war denn mal mein sonntag vormittag
aber eben nur der vormittag
😉
da geht nochwas 🙂
jetzt gugg ich dem ronnyherrchen noch bissel zu wie er feuerholz spaltet
und schalte so nebenbei auf stand by 😉
bis zur nächsten aufregung oder hunderunde 🙂
gruß bella 🙂

Werbeanzeigen

ich packe meinen koffer ein

mein großer knochen der muß rein
meine leine auch
und mein powerholster
dazu noch zwei von meinen fleecies
fressnapf saufnapf
hmmm
was brauch ich denn noch ?
ohh zwei rinderherzen
man braucht ja verpflegung 🙂
denke denke denke
ich glaub ich hab alles 🙂
rooooonnnnyyyyyyyyy
wir können lohoooos

bis die tage
eure bella 🙂

familienzusammenführung

hej die bella hier
ich bin ja der meinung familien gehören
zusammen
in schlechten wie auch in guten zeiten
die schlechte zeit
war sicher als ich ne halbe stunde
gestern abend
einen mäuserich ausgebuddelt habe
der war gut und tief versteckt
ich war mal wieder komplett
unterirdisch am arbeiten
nichmal die W-lan-antenne schaute
aus meinem bzw seinem loch
irgendwann hatte ich den braten denn dann 🙂
und zerkau ihn und würg ihn
runter
neben meinem loch sitzend
und da denk ich ich bin im falschen film
also solch cineastischen meisterwerk
von der bloghüttenalm
weil da kommt doch aus dem loch neben mir noch ne dicke maus
ich kau die eine und da kommt ne zweite aus dem loch
ein kurzes zucken meinerseits
und ich hab die zweite maus im fang
immerhin
sitzend gefangen 😀 🙂
das war mal wieder eine premiere 🙂
tja und da kommen wir nun zu den guten zeiten
nun sind sie nach kurzer trennung wieder
vereint oder auch zusammen geführt
als familie
🙂
und werden gemeinsam in meinem magen verdaut
und ab morgen werden se wohl
als vereintes häufchen auf der wiese als dünger
für viele pflanzen dienen
da könnt ihr mal sehen wie lobenswert ich mich
um die umwelt und den umweltschutz kümmere 🙂
dafür gehört doch wohl der
bundesverdienstorden oder wie der heißt
an ner schleife an meine breite brust 🙂
tja schönen sonntag
eure bella 🙂

ein schiwauwau oder wie die dingers heißen

oder wie diese dinger sich nennen sollte es werden
klein knuffig drahtig lebenslustig
und folgsam
und man meinte
wir nennen es mal chiko
das das ding keine pinselohren hatte fiehl beim kauf nich auf
is ja noch welpenfell das kommt alles erst später
is aber ein mischling
ja gut 🙂
dann nehmen wir den
seitdem
bevölkert herr chiko ebenfalls meine wiese
in der nähe unserer stadtvilla
und nun ratet mal wen er so mit als erstes im auge hatte ?
ja 😦
genau 😦
mich ^^
nur weil ich klein bin
bin ich doch aber kein spielzeug
aber irgendwie kommen die viechers da fast alle zu mir
um sich selbst erziehen zu lassen
irgendwie frag ich mich was ich nur an mir hab
das die alle zu mir kommen
um sich erziehen zu lassen
ich selbst bin ja nichmal mamma
und die erwarten von mir das ich die erziehen kann
ich kann die aber nich erziehen
ich
ja ich kann denen nur was vom leben bellen
inzwischen is das chikodingens
nun sechs monate alt
er hat inzwischen verstanden das ich nich zum spielen da bin
er versucht es aber immer wieder 😀
welpen halt
da kann man nix machen
ausser eisern
gegenhalten
und grad eben weil er ein rüde is muß er
schnell verstehen das die mädels im rudel die hosen an haben
ansonsten sieht der chiko immernoch aus wie ein welpe
obwohl er mit seinen 6 monaten schon das doppelte von mir
hat
im gegensatz zu mir filligranen wesen
gleicht der chiko eher nem kampfpanzer
und ne nase hat der
also hut ab
in dem alter schon so spurtreu
da könnte man echt was draus machen
im moment isser aber noch ausser rand und band
kaut türen und schuhe
wird zeit das der ne aufgabe bekommt
man weiß ja früh übt sich 🙂
im folgenden noch einige bilder vom
“ welpchen “
^^
angst macht der mir keine
aber ich lass dem polterkerl schon ab und an mal meinen ball
als beute
hab keine lust mit dem zusammenzukrachen
is ja nich soooo lustig wenn zwölf kilo fleisch und knochen
auf meineeine so einkrachen
bremsen tut der meist an nem hindernis
meist isses ein baum 😀
doch das alles wird er schon noch lernen
wie er es richtig machen muß
so vorstellen das der mein rudel verstärkt könnt ich mir allerdings

schon
zum jagen brauch ich den nich
aber manchmal braucht man halt mal wen
so
naja
fürs grobe eben

und da scheint der chiko mir grad recht zu werden 🙂
grob kann er 🙂
nun müssen wir mit den besitzern an den feinheiten arbeiten 🙂
der chiko gehört ja nich uns
ohhh ich schussel 😦
die bilder hätt ich ja fast vergessen


so da is dein stöckchen
das von heut mittag war aber besser 😀 🙂
gruß chiko

gruß bella 🙂
klick macht wie üblich größer
also die bilder 😀
wachsen muß der alleine
gruß bella 🙂

bella beeil dich ich muß zum jobcenter

ja alles klar
ich kack denn inne tram
bell ich ihm zurück
😀 😀 😀 😀
neee fräulein meint er
du kommst garnich mit 😛
ich denn 😦 😦
ja gut weiß ich ja alles
zu ämtern
oder zum einkaufen
darf ich ja nie mit
was solls also schneller kacken
schneller laufen schneller pullern und schneller die maus fangen
aaaalso ab durch die mitte
komm komm oller
du hast es ja schließlich eilig 😀 😀 😀
rein in unseren miniwald
pullern gehn
markierungen setzen
die große bombe legen 😀 😀 😀
und ab zur wiese
rooooonnyyyyyyy
wo bleibt der ball ?
und er fliegt nein nich der ronny auffe schnauze
sondern der ball
vollgas hinterher hier gibts kein tempolimit 🙂
ball geschnappt und denn rückweg
mal kurz durchschnauffen
maul voller ball also gehts nur durch die nase
ohhhhjaaaaaa
das is ein duft
ich schwenke ab in die büsche
den ball kann sich der ronny alleine holen
fünzig zentimeter 15 tief und drei minuten später
SIEEE sind verhaftet !
die versuchte flucht wird durch die berstenden knochen
verhindert
aus die maus
ohh schnell runterwürgen
da kommt die amy ich hab mir mein futter verdient soll se sich ihres auch verdienen diese flederzilla
dann nochmal ein stück über die wiese trudeln zum runterkommen
und die runde wird erstmal beendet
nur ne stunde insgesamt
aber wir haben ja noch den nachmittag abend 🙂
danach war ich dann fünf stunden alleine
in der stadtvilla 😦
hab überlebt
morgen wird wieder besser
da hat er “ innendienst “
bewerbungen schreiben ab 0400
und auf hunderunde ab 0700 😀 🙂
ende
noch offen 🙂 😉
die nachmittagsrunde war denn wieder bälle jagen
mit arri den hamm wir auf der wiese getroffen
da von dem bissel maus keine energie meht kömmt geh ich nu erstmal rinderherz tanken 🙂
gruß bella 🙂

unser fuchs ist krank :(

so stand es in der SMS
die der ronnyherrchen bei frühstück bekam
tja der ronny sagt mir das und ich schau ihn an
ich hab ja nur fuchs gehört
nach fuchs war ich ja nimmer aufnahmefähig 😀 😀
der ronnyherrchen telefoniert
bla bla krank
grippe
bla bla neunundreißig fieber
seid ihr noch in der gegend ?
habt ihr zeit ?
der ronny guggt mich an und spricht ins telefon
führst du bella ?
da war ich denn wieder da
fuchs bella sind irgendwie zauberworte für mich
das eine weil ich so heiß und das andere weil ichs jag 😀 😀
ein ja kam über das telefon und der ronny meinte
dann sind wir dabei
langleine für mich rauchware und getränk für den ronny
und schon gings los
kurze runde 😦
treffpunkt war unten beim nachbarn
der ronny hängt mich am hundetreffpunkt an
kurze klärung der rudelreihenfolge
alles voll ausgebildete jachties
ohh ohh da seh ich kein stich
aber nich wirklich
die sind ja trainiert auf suchen sichten und melden
ich hingegen
arbeite nach der methode
sichten und vernichten
ein terrier is nunmal nich dafür da
vorm fuchsbau zu sitzen
und zu heulen und zu bellen
ein terrier is fürs grobe
halt für die drecksarbeit
🙂 🙂
aaaaaber zurück zur reihenfolge
die männers spielen am ronnyherrchen rum
er bekommt nen strick um den bauch
und ein kleines fläschchen
an dem strick hängt ein altes unterhemd
von einem der jagdteilnehmer
im fläschchen DAS
elixier unserer begierde
der ronny hat loszugehen und ausserhalb unserer sichtweite
ein kreuz auf den weg zu machen
und denn das hemdchen zu beträufeln und es am strick hinter sich her zu ziehen
quer durch die botanik
sowas kann er
ich hab ihn ja schließlich trainiert 😀 😀 🙂
nach ner halben stunde bekommen wir hunde nun endlich
auch ein stück vom hemdchen
ooooh dieser duft
himmlisch
das verstehen aber nur richtige hunde
als wir alle an dem fetzen geschnuppert haben
gehen alle leinen los
ausser meine 😦
doch mein führer is ne art zweibeiniger windhund
und bleibt an der hundemeute am besten dran
sodas auch ich mitjagen kann
wir schnuppern kreuz und quer durch den wald
eines is sicher dieser fuchs kennt sein revier
durch den wald
über wiesen
durch schilfgürtel
führte mehrfach unser weg
ein einhalb stunden lang
dann bekam der ronny ( hat er mir nach der tour mitgeteilt )
ne nachricht
“ such dir mal ein festes plätzchen wir können nimmer “
irgendwann lies mein “ betreuer “ mich von der leine
klar waren die anderen hunde weit vor mir
und pflügten mit ihren nasen die erde um
auf der suche nach dem fuchs
aber ich hab deren vorsprung recht schnell aufgeholt
iiirgendwann hatten die den fuchs dann gestellt
und komplett eingekreist
während ich noch am suchen war
und ich dachte mir da vorn is was los da schauste mal nach
ich nähere mich also dieser meute und was seh ich ?
mein ronnyherrchen
doch da is noch dieser duft
üüüüberwältigend für ne hundenase

ich also rein in den kreis
und das unterhemd zerlegt
es hat sich gewehrt
is mir beim schütteln immer um die ohren gefledert
der ronny hat mich dann irgendwann zurückgenommen
die aufgabe war erfüllt
hol fuchs

was haben wir nun gelernt ?
die jagdhunde haben sehr gut gearbeitet
und ihre weiterführende prüfung bestanden
ich hingegen
werde wohl nie ein “ jagdhund “ werden
ich bleib vorerst
der beutegreifer
bzw die beutegreiferin 🙂
das mistviech
für die drecksarbeit 🙂

kann ich damit leben ?
freilich 🙂
ich bin ja bella 🙂
das feine
kleine
weiße hundi 🙂

hallali
wo is mein nächster fuchs ? 🙂
ich bin bereit

zum abschluß der unterhemdenjagd 😀 😀
gab denn noch kesseltreiben 🙂
das is denn wenn die jägers
sich kullinarisch für die
erbrachten leistungen laben
oder sich stärken
oder sich die dicken bäuche vollhauen
die hunde gehen da leer aus 😦
ausser mir 🙂
ich hab meine ration abbekommen
wildgulasch
ohne fuchs 😀 😀
kartoffeln gemüse und dicke fleischbrocken 🙂
eine der jägersfrauen
hatte da iiiiirgendwie was vorbereitet
das war denn mal unser sonntagsvormittag 🙂
und wie war eurer ?
gruß bella 🙂

p.s. :
ööhm der “ aushilfsfuchs “ is etwas abgekämpft
doch was solls
fuchs sein heißt nich nur
nen langen schwanz zu haben
es bedeutet auch
fit zu sein
nein nich das reinigungsmittel ^^
sondern agil
um mit mir mithalten zu können 🙂
wir setzen nun gleich um zur stadtvilla
er hat morgen wieder termine 😦