Schlagwort-Archive: umzug

eeeeeendlich

man man man
eeendlich wieder ein normaler tag
der ronny hatte sich für den umzug zwei tage urlaub genommen
und dann hat er noch das gaaaaanze wochenende rangehängt 😦
statt wie üblich raus nach BeSSOC 🙂
nixda 😦
es gab denn powereingewöhnung
in die neue wohnung
was ich nich kenne wird erstmal angebellt
was ich nich sehe wird als bedrohung eingestuft und
natürlich angebellt 🙂
um das ronnyherrchen zu warnen
bis auf die angebissene hose verlief der umzug recht
nun schreiben wir mal friedlich 🙂
doch der typ hatte ja selbst schuld
der betritt mein revier ohne das ronnyherrchen
und sowas geht mal garnich
in BeSSOC halte ich wildschweine vom grundstück fern
da is solch zweibeinereindringling ne leichte sache
in der alten wohnung hab ich ein jahr gebraucht
bis ich mich an die geräusche gewöhnt hatte
mal schauen ob es hier besser läuft
kommendes WE fahren wir wieder raus
nach BeSSOC 🙂
endlich 🙂
bis freitag müssen wir aber noch hier bleiben weil der ronny termine hat 😦
und ich mich weiter eingewöhnen soll
gefallen tut mir das nich aber für den ronny tu ich das eben
wir sind ja ein team 🙂
egal was kommt wir stehen das durch
wir sind ein team
ich spüre aber das er irgendwie genervt is 😦
ob er auch mal ans läppi will ?
naja ich mach es denn mal frei 🙂
sodenn
bis die tage
eure bella 🙂

naja zumindest

hab ich mich dran erinnert das heute unser umzug war
mein handy meinte ja es wäre nix los
und ich hätte keine erinnerung 😀 😀
bella steckt der umzug ebenfalls noch recht krass in den knochen
da werden wir wohl paar extrahunderunden
ziehen müssen auf das sie wieder runter kommt
auch müssen wir uns an die neuen geräusche gewöhnen
die in der ausweichwohnung vor sich hin tönen
sie sind gaaanz anders als die in der alten wohnung
und auch erstmal viiiel gefährlicher
zumindest haben wir nach nun inzwischen vier stunden
intensivtraining
in er neuen bleibe die sache mit dem bellen wieder
unter kontrolle
nachdem bella die umzugsleute ne halbe stunde beschnuppert hatte
und einer ihr ein leckerlie von seinem hund angeboten
hat waren die erstmal akzeptabel
aber wehe einer hat gefuchtelt denn war er fällig
später beim einzug kam denn besuch zu den umzugsleuten
und der machte den fehler
er klingelte an der tür
macht der nie wieder
bella hatte ihn am hosenbein
gut das ich keinen pitbull hab 😀
tja ich
wie es mir geht will ja ehh keiner wissen
denn ich bin mensch ich hab sowas auszuhalten
🙂
doch wir sind beide wohl auf
und werden nun zur hundrunde starten 🙂
gruß ronny 🙂

innere unruhe

innere unruhe
eigentlich bin ich recht entspannt
doch irgendwas läßt mich nimmer schlafen
was hab ich vergessen zu tun
?
was hab ich nich bedacht ?
umzüge sind immer chaos
🙂
nicht umsonst heißt es ja wohl 🙂
viermal umgezogen
is wie einmal abgebrannt 😀 🙂
was solls es wird schief gehen was schief gehen muß
wo wir grad bei gehen sind
da geh ich doch gleich mal ne runde mit bella
die merkt auch schon seit paar tagen
das hier etwas anders is
bis demnächst
ronny

ich bin eine made

ubbbs ich bin eine nomade
^^
sorry
wir ziehen nun mal wieder um
aus der obdachlosigkeit in ne wohnung
die wird nu auf links gedreht
und deswegen müssen wir hier raus
hatte mich grad so eingelebt in die ronnybleibe
da gehts schon wieder raus
in der neuen wohnung gibts neue geräusche
die sind mir alle fremd
und ich werd se wie üblich anbellen
alles was mir verdächtig vorkommt belle ich an
und die ganzen neuen typen im neuen haus
sind erstmal alle verdächtig
Als Nomaden (altgr. νομάς nomás, „weidend“, „herumschweifend“) werden im engeren Sinn Menschen bezeichnet, die aus ökonomischen Gründen eine nicht-sesshafte Lebensweise führen: Zumeist bilden die mit der Arbeit zusammenhängenden Wanderbewegungen gleichbleibende Vorgänge
ööhm das is ein auszug von wiki wo denn steht was nomaden so machen
hier nochmal der vollständige text
https://de.wikipedia.org/wiki/Nomade
irgendwie is man als wolfshund immer nomade
man muß ja dem futter folgen
und wenn das futter umzieht muß man halt hinterherziehen
blöd nur das die neuen hausmitbewohner
mich nich verstehen werden
das wird wieder ne menge arbeit
der umzug is am achten 6.
da werden wir wohl nich bloggen
aber hee mal sehen vllt geht ja doch was 🙂
gruß bella 🙂

letzter blogeintrag

wir sind umgezogen
mehr oder weniger geht es weiter
auf wordpress
wohl eher etwas weniger
meine hündin und mein leben
sind mir etwas wichtiger
sicher wird es noch einträge geben
die unser leben beschreiben
doch vorher müssen wir es leben
🙂
ich bin noch nicht ganz der entscheidung nahe
ob mein ganzer blog umzieht zu wordpress
den ganzen alten mist liest sowieso niemand mehr

sodenn ruhe in frieden blog.de
vllt gibts ja nochmal EU-fördergelder
da eure werbung ja scheinbar nich ausreicht
und es ginge weiter
aber das muß ja frau merkel entscheiden
sie und ihre gesinnungsgenossen und innen
wir
die bella und ich sind da leider raus
und sind bei wordpress
wer will möge uns folgen
wer nich will
verpaßt halt unser leben

glück und pech und wehe ich lese was von rumjammern

tja wenn man glück hat hat man dann auch wieder pech
ich war heute 4 stunden untätig
und hab in ner chirurgenpraxis rumgesessen
statt wirklich was zu tun
es war wieder umzug angesagt
im konsumhof
und da die teilnehmer zur mitwirkung verpflichtet sind
nehme ich das ernst
nicht nur mit bewerbungen schreiben und wohnungen selber suchen
nein ich sehe mich auch dort bei den kleinen arbeiten in der pflicht
wie wischen ausfegen und kleine haushilfsarbeiten
wie eben bei nem umzug zu helfen beim tragen
und da frau bella immer dabei sein kann ist es relativ leicht diesen aufgaben
nachzukommen
und ob ihr es glaubt oder nicht mir machen diese aufgaben spaß
ich kann was tun und die zeit vergeht
ich brauch nich untätig rumsitzen und die sekunden zählen
die im faulseinfall wie stunden verrinnen
ich brachte meine sackkarre heute mit
die is zwar nichmehr so fit wie früher mal aber was ich tragen kann kann ich auch fahren mit dem ding
wir haben dann bissel was gemacht und geräumt
als mir auffiehl das die karre etwas luft braucht
ich sagte also zu jemandem der sich mit den technischen geräten auskennt und sie bedienen
darf
ob er nich mal den kopressor anschmeißt und luft rauf macht auf die karre
er tat es
ich kam von meiner nächsten tour zurück mit frau bella sah das die karre „augetankt “
war und wollte prüfen ob die luft reicht
frau bella im schlepptau höchstens ein meter von mir entfernt
stand ich dann vor der karre und wollte auf den reifen drücken mit der hand
als es eine art explosion gab
ein teil vom rad entfernte sich mit blitzartiger geschwindigkeit
von der sackkarre
( frau bella war schnella ;D;D )
sie hat keine angst is aber sehr schnell aus dem gefahrenbereich
verschwunden
sie kann halt sowas 🙂
sie war bei dieser flucht schnelle als beim einzug in ihr neues bett
IMG-20150103-WA0005[1]
prallte gegen meine hand und auch gegen zwei finger
es hat natürlich geblutet hat mich nich gestört
auch das der mittelfinger am obersten glied leicht geknickt war
störte mich nich
prellung
dachte ich da is das halt so
doch weit gefehlt
eine von unseren erzieherinnen
bestand darauf es von nem arzt untersuchen zu lassen
mit verhängnisvollen folgen wie wir un sehen müssen
vier stunden in der chirurgenpraxis
und das kam dabei raus
das gelb is nich vom nikotin nein es is das antiseptikum
das weiße is der stützverband
darunter sind
5 stiche am genähten finger
es war wohl doch tiefer wie erwartet
die strecksehne is durch
heilung fraglich 50 % das es wieder okay wird
die prellung am daumenballen is zu vernachlässigen
und der ringfinger hat kaum was abbekommen
was solls
IMG-20150106-WA0001[1]
ja was uns nich umbringt macht uns nur noch härter
pech nur das ich linkshänder bin
:(:(:(
das bedeutet das alle anfallenden arbeiten
um einiges länger dauern werden
da ich erst lernen muß sie mit der rechten hand auszuführen
das wirft mich um wochen zurück
und das is das pech
ein holzstück mit links zu halten geht
mit der rechten hand das beil zu führen
zum feuerholz für den ofen zu machen
wäre im moment sehr gefährlich
da ich dadurch wohl die linke hand ganz verlieren würde in der rechten hand hab ich in etwa soviel feingefühl wie ein
“ T-72 “ mit 60 km/h in ner kiefernschonung
egal
irgendsowas mußte ja passieren
es lief zu gut in der letzten zeit für uns