Schlagwort-Archive: sex

sexdate´s

ja solche date´s mach ich grad reichlich
hi die bella 🙂 hier
ich bin grad mal wieder mit meiner “ schmuddelmuschi “ beschäftigt
das is jetz nich wirklich ne krankheit
oder etwas was mich besonders vom jagdgeschehen ablenkt
und doch is es grad mal wieder ganz schlimm
ICH WILL SEX !!!!!!
krich aber keinen 😦
auf der hundewiese mach ich ein date nach dem andern
und
und was kömmt dabei raus ?
N I X !
es is zum heulen
die einen können nich weil die sind entkernt ( so sagt der ronny dazu )
die anderen haben keine ahnung wie hundesex geht ^^
ich bin im moment sooooo heiß das ich eigentlich brennen müßte
und nachts fast leuchte
also da hinten kurz unterm schwanz
aber niemand is in der lage meine bedürfnisse zu erfüllen
und wenn sich denn dochmal einer findet
denn is da der ronny der wieder dazwischengeht
einen
!!
einen einzigen hab ich getroffen
der passend wäre
passend zur rasse
und auch nicht entkernt
und ?
????
der geht an seiner leine durchs wohngebiet
😦 😦
H AAAAAAAA LL OOOOOOOOOO
gibts da draussen keine richtigen kerle mehr
alimente bräuchten die nich zu zahlen
ich mach auf alleinerziehende mutter
was solls der nächste dinosaurier den ich treffe is fällig
der ronny hat den kopf voll sowas zu verhindern
und meint fokushima war heiß
bella is heißer
gruß bella 🙂
ich schau mal ob ich hier draussen was finde

unnnddddddd ???????

es geht immer weiter

wer viel hat
kann viel verlieren
wer nix hat hat es einfacher
manche werden verlieren
in naher zukunft
doch ich kann nunmal nur
drauf hinweißen
kapieren muß das jemand anders
ich sträube mich mit händen und füßen
gegen die übernahme des objektes der begierde
wer irgendwann mal dort einzieht
muß nur gegen spinnen kämpfen und gegen den gewachsenen schimmel
betteln werd ich auch nich
lieber penn ich
so wie jetzt im wald
da bin ich mein eigener herr
brauch nix zu tun um irgendwen gnädig zu stimmen
klar wäre es mit fernseher angenehmer und mit fernwärme aus ner heizung
doch wirklich brauchen
tu ich solch
neumodernen wohlstand´s
-scheiß nich wirklich
ich hab was ich brauch

p.s. :
schaut mal raus
aus dem fenster
dort draussen is die wirklichkeit

Kapitel abgeschlossen

kapitel abgeschlossen

meine neue unterkunft erwartet mich
hier werde ich auf wunsch abbrechen
inzwischen
wurden von mir 7 camps eingerichtet
ist man zu lange an einem ort
fördert dies die erkennung
der camps
viele leute haben inzwischen ein wachsames auge
und so beginnt nun was irgendwann beginnen mußte
und das nur weil ich keine lust
auf eine unterkunft im drogenviertel habe
gut eingelebt hatte ich mich ja
in der hilfsunterkunft
kontakte geknüpft
und nen minijob gefunden
letzterer wird bleiben
manche leute wissen halt auf wen verlass ist
nun heißt es aufbruch
aufbruch zu neuen zielen

einfaches leben überleben

nadeln drücken sich durch meine haut
metallene klammern
sollen in die wunde gepresst werden
so die vorstellung
von
frau gabi
übermittelt auf dunklen kanälen
schuld an dem ganzen
ein kleiner
nahezu unsichtbarer blechstreifen
von einem türscharnier
an besagtem schrank
ärzte sehen es wohl wie frau gabi
doch ich
nicht
knoblauch hilft auch hier
hier in diesem falle
dünne scheiben auf die wunde gelegt
man gewöhnt sich schnell an das brennende gefühl
doch das brennen
hat eine wirkung
das gewebe wird mit mehr blut versorgt
antikörper
über jahre gesammelt
schwemmen in die wunde verrichten ihr werk
das alles ohne chemie
von pharmakonzernen
all das wird gesteuert in meinem kopf
man kann wenn man will schmerzen umleiten
in schmerunempfindlichere regionen des
körpers
man kann schmerz verdrängen
wenn man es will
sicher auch nur bis zu einem gewissen maß
ist der kopf frei und konzentriert
sich auf die aufgabe
geht so einiges
vieles
fast alles
erst kopf nutzen
später chemie
krankheiten die ich mir einbilde hab ich in kurzer zeit
ich hab keine
ausser mein alter
doch ich werde gern alt
und ich werde sehr alt
denn ich will es
ich will es werden