Schlagwort-Archive: leben

man lebt nur wenn man lebt

gruß aus dem fuchsbau
das herrchen ruft draussen
aber noch hab ich ihn nich 😦
also den fuchs
also kann ich seinem ruf nicht folgen
ich bin halt eigen
ich bin einzig
aber nicht artig
einzigartig
bin ich ja sowieso 😦
🙂 🙂
zeitstempel
13-10-2018 — 16.47 ortszeit
da ich hier tipper bin ich anscheinend zurück
🙂
tja blöd für mich 😦
gut für den fuchs 🙂
irgendwann
ja irgendwann
hau ich einen von denen aus seinen roten socken
ich bin bella
ich war es immer
und werde es immer sein
einfach nur bella 🙂
einfach
nur
bella 🙂
die kleine
feine weiße bella 🙂
gruß bella 🙂

Advertisements

sie haben keine eigene erinnerung

hÄÄÄÄÄÄÄÄ ???????
sie haben keine eigene erinnerung
tippen sie hier um eine eigene erinnerung einzugeben
??????????
das is zumindest die meinung meines handy´s
😦
hallo handy dein ronnyherrchen hier
haste die 20 bilder von der hunderunde heut morgen vergessen ?
haste vergessen das wir morgen umziehen ?
haste vergessen das ich heut strom kaufen war
UND beim jobcenter ?
haste
haste
haste
die details erspar ich euch mal grad
hallo handy ich bin seit fünfzig jahren auf dieser erde 🙂 😦
und du ???????
leb dein eigenes leben
und sei mir ab und an zu diensten
gruß ronny
und weils irgendwie grad passt


soo
nu mach was draus du handy 😀 🙂 🙂

letzter blogeintrag

wir sind umgezogen
mehr oder weniger geht es weiter
auf wordpress
wohl eher etwas weniger
meine hündin und mein leben
sind mir etwas wichtiger
sicher wird es noch einträge geben
die unser leben beschreiben
doch vorher müssen wir es leben
🙂
ich bin noch nicht ganz der entscheidung nahe
ob mein ganzer blog umzieht zu wordpress
den ganzen alten mist liest sowieso niemand mehr

sodenn ruhe in frieden blog.de
vllt gibts ja nochmal EU-fördergelder
da eure werbung ja scheinbar nich ausreicht
und es ginge weiter
aber das muß ja frau merkel entscheiden
sie und ihre gesinnungsgenossen und innen
wir
die bella und ich sind da leider raus
und sind bei wordpress
wer will möge uns folgen
wer nich will
verpaßt halt unser leben

das leben in saus und in braus

wir haben acht wände
und drüber ein dach
wir falten die hände
und liegen doch wach

es fehlen geräusche
die uns soo vertraut
kein rascheln kein knistern
dies hat die nacht uns versaut

das leben in saus und im braus
in diesem für uns neuen haus
ist ein graus
wir müssen hier raus

zurück auf der basis
in mitten von “ hasis “
und rehen und schweinen
is uns beiden nicht mehr zum weinen

manchmal wir treiben
wie ein stock in nem fluss
tags drauf ist das arbeiten
wieder ein muss

der “ bella getreten-blog “ folgt später
ist aber nicht vergessen
wie könnte ich auch diesen vorfall vergessen

wohin wir gehen steht am ENDE

mit drücken
im rücken
ist´s kein verzücken
ist die arbeit gemacht
wird man bedacht

zumindest von ihr
niemand anders is hier
Bella 🙂
ich danke dir

wir können heizen
ohne brennstoff zu geizen
es ist ein vergnügen
da brauch ich nicht lügen
frau Bella sie lacht
wir haben´s vollbracht

und sind wir auch arm
wir haben es warm
so machen wir bilder
sie werden noch wilder

das feuer es brennt
und Bella sie rennt
ich hinter ihr her
dies ist recht schwer

für sie werd ich leben
ihr alles geben
denn hat sie es gut
fehlt mir
nie der mut

so rinnen gedanken
oftmals ohne schranken
ich schreibe sie auf
Bella achtet darauf

wir geh´n unsern weg
oft auf sehr schmalem steg
doch mit bedacht
denn Bella sie wacht

und tut sie´s mal nicht
dann gibt es beulen
es gibt kein gericht
und wir werden nicht heulen

wir geh´n unser´n weg