I C H erziehe meinen hund

in diesem falle hündin 🙂
ich bringe ihr sachen bei die tauglich sind für einen hund
“ sitz und platz “
muß meiner meinung nach kein hund für mich machen
es ist mir egal wie hund sich nach meinem kommando “ STEH “
verhält
bella steht denn rum und scannt die umgebung und wartet auf neue kommandos
wirds ihr zu langweilig setzt sie sich oder legt sich hin
je nachdem wie ihr grad is
schußfestigkeit kannte sie als großstadthund nicht
sie war ja mal shoppingcenterwelpe
doch habe ich gesehen das mehr in ihr is
und das wollte raus
🙂
wir trieben uns aufgrund meiner obdachlosigkeit in der gegend herum
meist im wald
da hat man seine ruhe
bis auf das geknalle von den jägern
aber was solls
die gehören halt auch dorthin
und nach nem dreivierteljahr anpassung
war bella schußfest
und auch knaller im strassenverkehr sowie zur knallzeit zum jahreswechsel machen ihr kaum etwas aus
soetwas trainiert man nem hund nich über nacht an
doch wenn man sich sich in solchen gegenden aufhält
gehört es nunmal dazu
und da sollte der hund “ angepasst “ sein
( klingt nun blöd ich weis )
schon zu seiner eigenen ruhe und zufriedenheit
mag sein das jetzt jemand schreibt es sind aber nich alle hunde so wie deiner
klar
das is freilich richtig
doch
?
doch is denn ne deutsche dogge dazu gedacht seitwärts über den rasen zu rollen
zur freude der umstehenden menschen ??????
bella fährt auto — — aufm beifahrersitz natürlich ^^
anfangs is sie da ab und an bei rasanter fahrweise umgekippt
inzwischen kippt sie nichmehr
sie fährt strassenbahn und bus
absolut stressfrei
und ich kann euch in die hand versprechen ich sehe und bemerke wenn mein hund
im stress is
bei negativem stress wirke ich beruhigend auf sie ein
bei positivem lass ich sie meist gewähren
hund erziehen sollte bedeuten hund verstehen
nur so wird was draus
ansonsten bewegen sich zwei wesen die beide an einer leine
hängen über die strasse
eines davon hält sich für höher entwickelt
meist ist es das zweibeinige wesen 😦
ich kann für mich behaupten ich habe viel von bella gelernt
das sie apatisch neben mir herlaufen muß
und meine kommandos strickt befolgen
gehört nicht dazu
alles was sie kann und gelernt hat
tat sie aus eigenem antrieb
ich
ich war nur ein beiläufiger helfer
und ich werde es bleiben
🙂
denn ich mag meinen hund
als hund
und sie ist aus tiefstem herzen ein
ARBEITSTIER
das merkt man ihr an
und ich bin dazu angehalten dies zu fördern
auch wenn sie ab und an
nach IHREN regeln
zum kuschekn kommt
und dann genießen wir zusammen auch diese zeit
🙂
und so kuscheln wir im garten sitzend
( sie auf meinem schoß )
( ich ihren brustkorb kraulend )
bis das eichhörnchen erscheint
dann is wieder jagdmodus
und in meinem kopf formen sich wie üblich die worte
bis gleich bella und sei nicht so laut
sie werden allerdings kaum mal ausgesprochen
hund erziehen oder irgend ein viech zu was zwingen sind zwei unterschiedliche dinge

Advertisements

6 Gedanken zu „I C H erziehe meinen hund

  1. Donna & die blinden Simulanten

    Schussfest bin ich leider nicht mehr . Ich war es mal …bis ich in so eine Schar von idiotischen Jägern reingeraten bin … seitdem hab ich auch Angst an Syvester und das geht auch nicht mehr weg . Ist halt so . Tricks …ja ich kann den ein und den anderen Trick und mir machts Spass …auch wenn sich Zweibeiner darüber belustigen . Aber das muss ja nicht jeder machen , das wär ja auch langweilig.
    Jeder Hund so wie er mag und jeder Mensch so wie er mag . Ihr macht das schon gut finde ich , da kann sich manch einer ne SCheibe von abschneiden!
    Meine Simulantin hat vorgestern noch mitten in der Stadt einen freilaufenden Jack Russel Terrier der mich grundlos angreifen wollte mir dem Blindenstock abgewehrt , der war wahrscheinlich nicht ausgelastet . Der soll mal lieber nach Eichhörnchen jagen. L.G. Donna

    Gefällt mir

    Antwort
    1. ronnytauchenmitBella Autor

      so is da mit stadthunden
      man sollte schon beim kauf drauf achten welches tier man sich
      zulegt
      kleine wohnung kleiner hund
      is nich immer passend
      es is viel arbeit solch kleine bewegungskanone
      an die wohnung anzupassen
      das ding morgens 10 min um den blog zerren damit es sich auskackt und auspieselt
      reicht da nich
      das was die anderen dann als agressiv bezeichnen
      is nur die energie die irgendwie mal raus muß aus dem hund
      von alters her beissen terrier gerne
      das is bekannt
      sie wurden für solche arbeiten gezüchtet
      als collie haste es da nich einfacher
      du hast auch dafür zu sorgen das deine herde zusammenbleibt
      aber du mußt eben nich beissen
      du mußt die nur durch bellen und anstubbsen in die richtige richtung bekommen
      und da deine “ simulanten “ wie die blinden durch die gegend tapsen haste damit
      also mit dem zusammentreiben reichlich arbeit 🙂
      und an manchem abend sachste denn sicher auch
      “ so kinners nu ab ins bett — ich will auchmal schlafen “
      🙂 😀 😀 🙂
      meiner meinung nach haste mit deinem frauchen/herrchen
      auch nen glücksgriff getan
      halte dein rudel schön beisammen
      und pass auf das denen nix passiert
      im großstadtdschungel lauern sehr viel mehr gefahren
      wie hier bei mir im wald
      so richtig beissen können wir jack russel eigentlich garnich
      wir sind ja nur zum beschäftigen des wildes angestellt
      bis der herr jäger endlich seine flinte schußbereit hat
      hinterherwetzen und stellen is unsere aufgabe
      naja ausser bei ratten mäusen und sonstigem kleingetier
      für die sind wir tödlich gefährlich
      collies stehen nich wirklich auf unserer speisekarte
      da machen wir nur auf dicke hose
      und lassen den kampfhund raus
      weil wir zuviel angst vor sowas haben
      krach machen
      drohen
      und einschüchtern
      sowas können wir
      🙂
      im kampf russel gegen rottweiler sind wir hoffnungslos unterlegen
      grüße aus BeSSOC
      deine bella 🙂
      p.s. : ich war beim schreiben dieser zeilen sehr sehr tapfer
      und habe drei terroristen verpasst
      ( so nennen wir hier die eichhörnchen )
      aber jetzt muß ich erstmal wieder ordnung schaffen
      gruß bella 🙂

      Gefällt mir

      Antwort
  2. creapea

    hallo bella, du bist nach 3/4 jahr übung nun schussfest…das wird wohl bei mir nichts werden…so oft knallts hier zum glück nicht, dass ich mich dran gewöhnen könnte…nebenbei letzte nacht war dolles gewitter, da habe ich freiwillig im flur geschlafen (bis es wieder ruhig war)…
    übrigens das kommando „steh“ befolge ich am besten…ist wohl hier im wohngebiet am wichtigsten, wenn hund, so wie ich an einer 8m-rollleine laufen darf. an straßen bleib ich automatisch immer stehen, aber frauchen ist sich wohl manchmal nicht sicher und „kommandiert“ dann doch noch „steh“ und ich lauf dann auch erst auf ansage „lauf“ weiter. das ist das was ich am besten kann…“sitz“ und „platz“ sind mir nicht unbekannt, aber bei ansprache „sitz“ oder fingerzeig nach oben geht zwar langsam mein hinterteil nach unten, aber ich bin auch schnell wieder auf den 4 pfoten. „platzen“ muss ich eigentlich nicht (wurde zwar anfangs mal trainiert und ich konnte es auch), aber kaum genutzt, so dass sich für mich der sinn auch nicht wirklich erschloß und ich war auch schnell wieder im gewohnten 4-füssler-stand. gabs bei sitz oder platz anfangs mal ein leckerli, na dann war ich eh nicht mehr zu halten…auf und sicherheitshalber weg damit.
    klar bin ich somit ein eher unerzogener hund…belle mal leute oder andere hunde an…renne los-so lang die leine ist- wenn ich einen vogel oder mal ne katze jagen will… lass mich auch nicht sofort vom schnuppern ablenken, ohne leine (ist ja selten) komme ich auch nicht beim 1.oder 2.ruf zurück…
    frauchen kann und will auch nicht mit mir angeben, ich kann keine kunststücke und wenn ich ab und an ziemlich lange nur auf meinen hinterpfoten stehe und manchmal noch lustig tänzle, dann immer nur weil ich schrecklich neugierig bin… na ja einen nachteil hat mein fehlender gehorsam schon, kneipentauglich bin ich eher nicht, weil ich nicht am/unterm tisch oder stuhl liegen bleiben möchte…zu langweilig und viel zu neugierig bin ich eben auch.
    aber ein arbeitstier, so wie du bella, bin ich nicht und werde es wohl auch nie werden. doch gerade jetzt muss ich mal hinter der wohnungstür bellen und der großen hündin, die hier ab und zu durchs treppenhaus schleicht mitteilen…das hier ist „mein revier“…an solchen kleinen aufgaben arbeite ich regelmäßig…schutz meiner zweibeiner auch ohne kommando
    gruß die nelly, die nichts weiter kann…

    Gefällt mir

    Antwort
    1. ronnytauchenmitBella Autor

      hi die bella 🙂 hier
      leute anbellen is doch okEI
      🙂
      für sowas und ähnliches haben wir hunde doch den zweibeinermenschen erfunden
      🙂
      wirklich kneipentauglich bin ich auchnich ^^
      aber der ronny hatte ja damals meinen platz mitgebracht
      und da leg ich mich denn drauf
      oder ich sitz dort und gugg in die gegend das uns niemand zu nahe kommt
      ausserdem war ich zu 70 % an der leine und hatte somit
      nich allzuviel freigang denn die menschen guggen nich nach mir
      die guggen nie wohin sie treten
      auf den hinterbeinen steh ich nur wenn ich im hohen gras ausschau halte
      ganz ganz selten mach ich sowas für ein leckerlie 🙂

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s