Wenn es “ reif “ ist wirds gefressen

die cheffin kommt an und fragt
willste ein stück rehrücken ?
klar
sag ich und sehe sie fragend an
sie meint okEI denn bring ich dir den morgen mit 🙂
aus dem kühlschrank befreit übergibt sie mir an einem donnerstag
den rehrücken den sie von einem bekannten erhalten hat
der rehrücken ist schon relativ “ entkernt “
ich finde dennoch reichlich stücke
die ich kurzgebraten in meine nudelsuppe einfügen kann
das etwa halbe kilo fleisch das ich noch entfernen konnte reicht für zweimal suppe
🙂
der rest ist wie üblich für bella
ich leg es ihr hin und sie knabbert nur kurz dran rum
scheint nix für sie zu sein sollte man nun denken
doch ich kenn meinen hund ( hündin )
tag zwei
nach der “ milden “ gabe
liegt das stück noch immer bei fünfzehn bis zwanzig grad in der gegend rum
nahezu unbeachtet
gelegentlich beobachte ich Bella beim probieren daran
tag drei
es entsteht dieses video
danach war nur noch der knochen übrig
es war
“ reif “
es roch für mich bestialisch und die fliegen verscheuchte bella beim abnagen
und ja
bella ist noch immer
ein
süüüüüüüßes
kleiiiines
weißes
hundchen
das alle streicheln wollen
und wenn der bauch denn voll is
kann man bei uns am lagerfeuer entspannen
und die seele baumeln lassen
oder weiterhin das gelände nach “ eindringlingen “ überwachen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s