ich muß noch

viel lernen

über hunde

ich lerne bella täglich mehr und mehr kennen

und das nachdem ich sie nun über ein jahr

beherrsche

( das dachte ich zumindest )

inzwischen fordert sie mich nahezu täglich neu heraus

und ich muß mich anstrengen entsprechend zu reagieren

sie zu lenken und zu leiten

ohne sie zu domestizieren

ist ne wirkliche gratwanderung

doch ich will es ich kann es

ich versuche es zu können

solch einen hund ( hündin ) hatte ich noch nie

was soll nur aus ihr und aus mir und damit

aus UNS werden

wir brauchen neue ziele

fünf einhalb kilo terror

müssen in eine bahn gelenkt werden

ohne domestizieren

ich glaube ich benötige hilfe

hat jemand ideen ?????

schreibt mir jetzt hier jemand  “ bring ihr sitz bei “

fliegt er / sie aus meinem blog raus

bella is bella und  “ sitz “ is glaub ich das schlimmste was man ihr antun könnte

Advertisements

11 Gedanken zu „ich muß noch

  1. sigurd6

    Unsere Hunde haben uns in mühevoller Kleinarbeit beigebracht, dass wir nicht mehr so an der Leine ziehen, wenn wir wieder mal viel zu trödelig hinter ihnen herlaufen. 😉

    Gefällt mir

    Antwort
    1. ronnytauchenmitBella Autor

      leine
      ?????
      was das denn ??
      ich hab die immer nur mit
      für das ordnungsamt
      ihr powerharness is pflicht
      schon wegen der jäger hier
      das sie nicht als wildernder hund angesehen wird
      leine gibt es für uns nur im stadtgebiet
      sie is zu flippig und notfalls zu schnell unter nem auto
      aber hier draussen lebt sie frei
      beibringen brauchte sie mir da nix
      ich kenne ihre instinkte
      ich weiß was sie braucht

      Gefällt mir

      Antwort
        1. ronnytauchenmitBella Autor

          tja wenn du dich traust
          kannste uns ja treffen
          platz für hunderunde hab ich hier reichlich
          ob sich mein viech mit dein geviech verträgt werden wir ja feststellen
          aber bella frißt eigentlich alles was uns an hunden begegnet
          mach termin
          🙂
          wir sind hier
          habe hier hunderunde zwischen 10 min und vier stunden
          ohne strasse 🙂
          fast ohne strasse ^^
          such A 10 abfahrt leest / töplitz

          Gefällt mir

          Antwort
  2. dieSuchende

    Hast du sie als Welpe bekommen? Was heißt für dich domestizieren?
    Mein Hund arbeit gerne – er liebt es Kommandos zu lernen – ich hab
    aus ihr nen kleinen (großen) Zirkushund gemacht – im Grunde kann
    sie jede Bewegung auf Kommando abspielen. Weil ich ihr für alles
    ein Wort gegeben habe /z.B. Gähnen – Bellen – Strecken (das heißt
    bei uns Yoga 😛 )

    Jetzt hab ich aber keinen Jack – ich hab nen Hütehund – und die
    lieben die Arbeit. Domestiziert ist sie auf keinen Fall – sie hat
    ne klasse Persönlichkeit – und jaaaaa sie versucht auch immer wieder
    mal so die Lage zu checken und mich herauszufordern (im Spiel)
    und dann haben wir auch ne Menge Spaß,

    Über die Jahre funktioniert unsere Kommunikation hervorragend.
    Und zwar gegenseitig. Ich nutze dafür Worte – SIE gewisse Blick und
    Bettel-Techniken oder penetrantes Auftreten. XD

    Sie zu verstehen heißt für mich aber nicht ihr immer das zu geben,
    was sie will – weil ein dominanter Beauceron eben auch ein Problem
    sein kann.

    ich finde ein Hund braucht einen gewissen Grundgehorsam – je
    mehr er hört um so größere Freiheiten hat sie. Ich muss mir
    sicher sein, dass ich sie jederzeit abrufen kann – das ermöglicht
    es mir sie frei laufen zu lassen. Ja und da gibt es auch da
    Kommando Sitz – nämlich wenn wir unterwegs sind, und sie
    vorläuft – und wir uns einer Straße nähern – dann soll sie
    gefälligst Sitzen und warten, bis ich bei ihr bin, um die
    Straße zu überblicken. Da ist für mich nicht s schlimmes dran.

    Nur so funktioniert es. Und Hunde arbeiten gerne. Jacks zwar
    weniger. Aber wenn du es ihr schmackhaft machst – dann stärkt
    das eure Beziehung.

    Von daher finde ich Kommandos nicht domestizierend – vielmehr
    ist es ein Spiel, was sie liebt. So erarbeitet sie sich z.B Futter oder
    Ballspiel.

    Hunde sollten eine Aufgabe haben. Und die besteht nicht nur
    aus knuddeln und Körperkontakt. Geistige Arbeit ist für sie
    (wie ich denke) genauso wichtig wie das tägliche spielen.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. ronnytauchenmitBella Autor

      nein
      ich hatte mich als “ jugendlicher “ um drei deutsche boxer zu kümmern
      🙂
      ich bin auf dem weg wieder sportlich zu werden
      ich muß ja mit dem terrorteen mithalten können 🙂
      sie sucht und rennt nahazu gleicher maßen
      hat sie ne spur bin ich geschichte
      ab und an schaut sie sich um ob ich noch da bin
      gräbt sie nen mäusebau aus
      könnte ich brennen
      es würde sie nicht stören in diesem moment

      Gefällt mir

      Antwort
      1. JanJan

        Manchmal ist es gut gerade so aufgedrehte Hunde ein bisschen runter zu fahren, je mehr man ihnen an Aktivität bietet, desto „schlimmer“ wird es es. Versuche mal sie mehr im Kopf auszulasten, das macht unglaublich müde, schafft aber auch einen guten Ausgleich. So ein Jacky ist unglaublich intelligent, der will einfach Aufgaben. 😉

        Gefällt 1 Person

        Antwort
        1. ronnytauchenmitBella Autor

          aufgaben bekommt sie genug wie ich finde
          ich verstecke ihr spielzeug an den unmöglichsten stellen 🙂
          sie findet es
          und holt es raus
          mit springen und graben
          und “ hindernisse „aus den weg räumen
          sie bekommt für das ganze keine leckerlies
          ich sag meist nur “ bella fein “ zu ihr und
          tätschel ihren brustkorb
          der name BeSSOC für unsere basis hier ist nicht
          ohne nachdenken gewählt
          ne hundeschule können wir uns allerdings nicht leisten 😦
          hundesoziale kontakte hat sie trotz allem reichlich 🙂
          bella spielt mit allen
          egal wie groß klein rassistisch
          alt oder jung

          Gefällt mir

          Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s