das leben in saus und in braus

wir haben acht wände
und drüber ein dach
wir falten die hände
und liegen doch wach

es fehlen geräusche
die uns soo vertraut
kein rascheln kein knistern
dies hat die nacht uns versaut

das leben in saus und im braus
in diesem für uns neuen haus
ist ein graus
wir müssen hier raus

zurück auf der basis
in mitten von “ hasis “
und rehen und schweinen
is uns beiden nicht mehr zum weinen

manchmal wir treiben
wie ein stock in nem fluss
tags drauf ist das arbeiten
wieder ein muss

der “ bella getreten-blog “ folgt später
ist aber nicht vergessen
wie könnte ich auch diesen vorfall vergessen

Advertisements

31 Gedanken zu „das leben in saus und in braus

  1. lesenfrau

    Wer ein Haar in der Suppe sucht, wird auch eins finden.

    Auch daran wirst Du Dich gewöhnen, Du warst ja nicht immer obdachlos und kannst Dich bestimmt noch daran erinnern wie es in geschlossenen Wänden ist. Die Natur bleibt doch, ihr seit viel unterwegs und habt nun ein Dach überm Kopf, gut ist!!

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Ichbins-G

      Er muss sie doch gar nicht aufnehmen, er behält doch beides! Er muss sich nur dran gewöhnen, dass in der Wohnung eben eine andere Geräuschkulisse herrscht als im Wald und das dürfte nun wirklich nicht unmöglich sein. Das ist so, wie wenn wir woanders zu Besuch sind und nicht daheim übernachten, da ist es ja auch nicht unbedingt immer so, dass man in den „fremden Betten“ gleich einschlafen kann.
      Hm, als ihr hier ward, habt ihr doch auch alle gut geschlafen oder? 😀 Haha,… und in NRW hat er auch nicht schlecht „ge………“! :)) Sorry, Herr Frosch´n, das fiel mir grad so ein. :)) 😉

      Gefällt mir

      Antwort
      1. ronnytauchen

        andre länder andre sitten
        andre geräusche
        gewöhnung
        braucht zeit
        und
        “ WIR “
        waren nicht bei dir
        ich war alleine bei euch
        falls du dich erinnerst
        schlecht “ ge-pennt- “
        hab ich nicht bei dir
        doch bei den 2 meter vierzig
        bettlänge
        hätte miss Bella locker noch reingepasst
        😦
        :):)

        Gefällt mir

        Antwort
          1. ronnytauchen

            ganze blumen wären sowieso verschwendung
            die würden nichmal mit der
            lesenbiene-entgiftung durchhalten
            und was hier im dunklen kiefernwald
            aufgeht an pflanzen und blumen is noch immer unbestimmt
            die zeit wird es zeigen
            erstmal muß ich für richtigen strom und
            für wasser sorgen

            Gefällt mir

            Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s