operation "- flat water-"

in den frühen morgenstunden des 25. oktobers
begann operation “ -flat water – “
also quasi
gäääääähn gleich nach sonnenaufgang
;D;D
da ja mein fährtenhund etwas morgenscheu ist mußten wir den einsatz
auf diese zeit planen
vorm aufstehen kannste frau bella nen futternapf hinstellen
da schaut sie mit einem auge drüber und rollt sich wieder ein
^^
fauler hund
aber egal dafür dreht sie ja später dann genug am rad und beschäftigt die
leute inclusive meiner wenigkeit
hauptsächlich beschäftigt sie meine wenigkeit ^^
;D
gut frühgestückt begannen wir dann die suche nach dem untier
welches heimlich nacht in aller stille die bäume annagt bis sie abbrechen
dieses untier ist dabei sehr effizient
es geht schnell und unnachgiebig gegen die schönen gewächse vor
die man im allgemeinen bäume nennt
und der bauer benötigt aber diese
also die bäume als schattenplatz für seine rinder und als windschutz dienen die ja auch
ebenso bemächtigen sich viele vögel dieser gut gewachsenen bäume
um nester drin zu bauen um ihre jungen vor feinden geschützt groß ziehen zu können
wir durchstreiften also die natur die dort in der gegend als kuhweide verkleidet is
und trafen nach etwa eins komma 5 kilometern auf den feind
die gesamtstrecke zum absuchen beträgt übrigens drei kilometer
wassergräben
die haben wir natürlich auch abgesucht doch fanden wir nur das untier
die bunkeranlagen oder auch biberburg wurde nicht gefunden
wir werden weitersuchen denn bei der menge holz die diese bestie abnagt
muß irgendwo eine zu finden sein und vielleicht is er ja auch erst dorthingezogen
und is unter wasser am fundamente setzen
sie können ja ohne probleme 20 minuten tauchen
die bestie trieb geräuschlos auf dem wasser als wir sie antrafen
doch durften wir nix tun
der auftrag hies ja
“ sichten !! nicht vernichten !!! “
die gesamte operation dauerte dann an bis gegen mittag
frau bella hab ich dann zum ende noch ins wasser gelockt
weil ja nicht nur ich sondern auch sie mit unmengen kuhfladen kontaminiert war
sowas bleibt nich aus auf ner kuhweide ;D
aber da muß man durch
als kommandoeinheit da kann man keine rücksicht nehmen
auf verzogene nasen einiger mitmenschen das heißt auftrag erfüllen
den damstag nachmittag hatten wir uns dann frei genommen
für pflege und wartung der ausrüstung und bekleidung
die dekontamination fand in der “ wublitz “ statt
es war recht kalt
nein es gibt keine fotos dafon wie kalt es war meine mitlesenden liebreizenden
damen
:P:P
es folgte natürlich die übliche bellatrocknungsrunde
weil
wer will schon nen nassen hund im camp ^^
abends wurde dann wieder zünftig gekocht
erst hackepeter anbraten der war schon vorgewürzt
und dann binoch bissel olivenöl dazu und denn etwas von
unter der erde also möhren und was da halt noch alles so wächst
und auch überirdisches gemüsezeugs ( schnittlauch und kräuter )landete im topf ich
mach das zeug nich unbedingt wegen
der vitamine rein
nöö ich find es halt schöner wenn es etwas bunt is im topf 🙂
und wenn dann alles gar gekocht is kommen die nudeln in den sud natürlich vorher wasser
rein und kochen lassen
aber das is ja wohl sowieso klar
also das wasser is es ja sowieso aber ich meinte das es da reinkommt ^^
ja denn läßt man es abkühlen bis es hunditemperatur hat dann umfüllen
in den hundenapf und der ronny ißt gleich aus dem topf
weil das spart abwasch
ausserdem hab ich garkeinen teller ;D
die stehen ehh nur im wege sind nich abgewaschen oder gehen kaputt
mit lesen und der nachtgassirunde wurde der tag beendet
und es kam die
laaaaaaange nacht
wo wir ja ne stunde länger schlafen konnten
:):):)

Advertisements

2 Gedanken zu „operation "- flat water-"

    1. ronnytauchen

      dagegen hab ich nix
      🙂
      aber bitte nicht an unseren weiden
      auf “ unserer “ weide
      es gibt dort viele viele viele
      freie bäume
      :):)
      die kann er nehmen
      die gehören der bundesrepublik deutschland
      und somit allen
      und die kann er wegmähen
      :):)
      unsere nich sonst sitzen wir nimmer im schatten
      wenn es heiß is 😦

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s