Archiv für den Monat April 2014

erstmal

der letzte eintrag für die woche
hier is wie immer der alk am fließen
die hälfte von denen hier hats schon vorm
mittag wieder hinter sich
ich mach hier noch mittag und
fahr denn einkaufen
morgen is ja zu
tja ob ich das hundi am WE bekomme
is noch nich sicher
wenn nich wirds echt langweilig
aber was solls
freitag bin ich denn noch arbeiten
den ganzen tag
wenigstens raus hier
bis denne man sieht sich
🙂

Advertisements

Nun tippert Bella

auchnoch heimlich mit frau gabi rum
ich werd mal
das handy mit nem passwort schützen
wir haben den sonntag noch gemühtlich verbracht
bissel rumstrolchen
und die beine im wasser baumeln lassen
🙂
wir sind jetzt mit den pferdchen
schon sehr viel trauen uns schon gaaaanz nah dran
ohne zu bellen
nur wenn die sich denn schnell bewegen denn isse noch am flüchten
da könnten wir ne hundert meterleine brauchen
das neue halsband passt noch nich soo ganz
und umschnallen wollen wir das auchnich aber wenn sie erstmal drinne is
will sie gleich garnich wieder raus
„weiber “ halt
was will man machen
^^
gestern wollte ich sie denn wieder abgeben
und sitz noch so im büro beim hundefrauchen da sagt sie kannste heute mitmachen
wir machen hier frühjahrsputz im wohngebiet
und eine stundenkraft is nich erschienen
und wir bräuchten deine hilfe
eigentlich wollte ich ja nach berlin fahren aber was solls
da haben wir den hundi geschnappt und sind 2 h durchs gelände gezogen um müll
aufzusammeln
und bella hat ganz toll gehört is nich weggerannt sondern brav an meiner seite
geblieben
als wir denn fertig waren war sie ganz schön groggi
war zu bemerken weil sie kaum noch auf kommandos gehört hat
und auch rumspielen war nix zu machen
irgendwann is halt der riemen runter
aber das is ja normal bei nem jungen hund
da gehts uns menschen ja nich anders
wir alle haben denn zum abschluß noch ne bratwurst bekommen
und bella hat mal nich gebettelt sondern auf meinem schoß geschlafen
und das will bei ihr was heißen
denn ihr entgeht nix auchnich wenn sie schläft
wenn in hundert meter entfernung einer nen furz läßt
meldet sie das bei mir an
und wenn ein regenwurm an meiner kaffeetasse vorbeikriecht
meldet sie den auch
wenn sie rankommt hat er allerdings verloren 🙂
hummeln haben es ihr angetan bienen nich so wirklich
kommt ne hummel angebrummt is alles zu spät
sie trinkt meiner meinung nach zuwenig
is immer genug da aber meist will sie nix
wenn sie jetzt bei dem wetter ( 25 grad im schatten )
nen halben liter am tag trinkt mach ich mir irgendwie sorgen
fressen findet sie ja immer genug wenn wir unterwegs sind
spinnen käfer fliegen mücken
^^ pferdemist
schnappt sie sich alles 🙂
manchmal passt denn am ende der runde
sogar noch bissel normales hundefutter rein 🙂
wir können schon ne ganze menge
denn sie lernt auch recht schnell
aber üben üben üben
und danach spass haben
muß ja alles bissel ausgewogen bleiben
das der hund auchnoch spaß dran hat
am lernen
denn ich bin ein
leckerliehasser
ich geb zwar welche
aber fütter den hund nich fett damit
früher haben die hunde alles auch ohne diesem mist gelernt
naja und wenn es halt etwas länger dauert dann is das eben so
wir haben ja zeit wir sind ja noch jung :):)

Bella schreibt an Gabi…

…vom Wochenendsamstag:

„Hallo Tante Gabi,
ich bin heute Vormittag mit dem Ronny durch die Wälder hier „geschnuppert“, das war wirklich toll!

Wir haben auch Tiere gesehen, die sind aber abgehauen, weil ich immer gebellt hab –
irgendjemand muss den Ronny ja beschützen.
Danach haben wir Mittag gemacht. Ich hab in der Ziwschenzeit so bissel im Gelände hier rumgetollt und denn war ich richtig müde. Der Ronny hat mich schlafen lassen bis ich von alleine wieder wach wurde.

Dann sind wir schwimmen gegangen – ja ehrlich!

Bella im Wasser

Ich dachte ja, ich kann sowas garnich, aber der Ronny hat mir das erklärt und nachdem ich so bissel im Wasser hin und her gegangen bin, hab ich das dann doch ausprobiert. 🙂

Bella schwimmt

Jetzt spielen wir grad Eskimo 🙂

Eskimo-Bella

…Ronny meint, der Schlittenhund – also ich – muss als erstes ins Iglu.

Ich hab keine Ahnung, was wir morgen alles anstellen werden, aber ich freu mich jetzt schon drauf.

Kannst du das am Sonntag noch mit in Ronny´s Blog einbauen bitte? Bitte bitte bitte!!!…

…wuff… die Bella“

Tja, natürlich hab ich das gemacht, weil ich etwas Zeit hatte … 🙂 😉

Aber wenn ich mir so das Bild anschaue, wo die „Bella“ im Wasser steht und dazu das gespannte Seil… hmmm, da kommt mir so der Gedanke, dass sie das niemalsnich von sich selbst aus probiert hätte. ;):>

Bella schreibt an Gabi…

…vom Wochenensamstag:

„Hallo Tante Gabi,
ich bin heute Vormittag mit dem Ronny durch die Wälder hier „geschnuppert“, das war wirklich toll!
Wir haben auch Tiere gesehen, die sind aber abgehauen, weil ich immer gebellt hab –
irgendjemand muss den Ronny ja beschützen.
Danach haben wir Mittag gemacht. Ich hab in der Ziwschenzeit so bissel im Gelände hier rumgetollt und denn war ich richtig müde. Der Ronny hat mich schlafen lassen bis ich von alleine wieder wach wurde.

Dann sind wir schwimmen gegangen – ja ehrlich! Ich dachte ja, ich kann sowas garnich, aber der Ronny hat mir das erklärt und nachdem ich so bissel im Wasser hin und her gegangen bin, hab ich das dann doch ausprobiert. 🙂

Jetzt spielen wir grad Eskimo 🙂 …Ronny meint, der Schlittenhund – also ich – muss als erstes ins Iglu.

Ich hab keine Ahnung, was wir morgen alles anstellen werden, aber ich freu mich jetzt schon drauf.

Kannst du das am Sonntag noch mit in Ronny´s Blog einbauen bitte? Bitte bitte bitte…

…wuff… die

Es is wieder freitag

und ich freue mich
in etwa einer stunde mach ich mich
hier vom acker
Bella steht schon in den startlöchern
ich muß hier noch zwei sachen abwarten
und denn gehts zum einkaufen
die wochenendversorgung muß ja gesichert sein
wer viel rumtobt muß auch ordentlich essen
“ nachtisch “ brauch ich auchnich kaufen
es is noch welcher von ostern übrig 😦
nu hält mich der hund oochnoch
vom alkohol ab
nich zu fassen
ja wir werden wieder viel unterwegs sein
und alles erforschen was wir finden
und jaaaa wir werden auf den eichenprozessionsspinner achten
der kricht uns nich 🙂
vllt kauf ich ihr ein basecap mit extralangem
schirm vorn dran damit die nase diesmal im schatten bleibt 🙂
und wir werden das neue „halsband“ so richtig einweihen
euch anderen auch viel spaß bei dem was ihr vor habt
und schönes wochenende

osternachruf

hier noch kurz der osternachruf
frauchen hat erlaubt das wir zusammen
also der ronny und ich zusammen
das osterwochenende verbringen durften
was wir alles unternommen haben und was alles trainiert
und die ganzen erlebnisse
würden jeden blog sprengen
abgesehen davon das ich monatelang daran schreiben würde
kurz und gut
wir waren viel unterwegs
und sind gesund zurück und üüüberglücklich
autofahren auf kurzstecken is kein problem mehr mit ihr
und wir haben aus dem osterwochenende
eine zecke mitgebracht die schon entfernt is 🙂
und einen sonnenbrand auf Bella´s nase
dazu etwa 3 Gb an videos und bildern
und wenn ihr zu wissen glaubt was wir alles erlebt haben
verdoppelt es dann wisst ihr wirklich was wir unternommen haben

HALLO FRAUCHEN

hallo frauchen

der tag gestern war ja irgendwie total komisch
nich das ich schonmal nen anderen 16.vierten erlebt hätte
aber es war völlig anders alswie sonst
morgens ging das ja schon los da mußtest du ja noch das große auto
wegfahren und ich konnte nich mit weil ich doch solche angst habe
vor sowas
dann endlich im büro angkommen und auf meine wiese gehen waren ja
dann fast eins
endlich mal pullern puuuuuuhh das war denn fast letzte eisenbahn
ich hab mich ja dann auf meinen kuhzeh gefreut und auf´s dir bei der arbeit zuguggen
aber es kam ja denn doch anders
da geht die türe auf und wer schneit mal wieder rein
der herr ronny
ja und da ging es auch schon los mein ganzer hintern wackelt
so das der schwanz fast abfällt und dabei hat er doch nur gesagt
„ja hallo frau bella“
frau bella hat er gesagt als wäre ich ne gaaanz große schon
da mußte ich natürlich hinrennen und ihn knuddeln
als wir denn fertig waren mit berüßen ging ich etwas trinken
da räumt der meinen kuhzeh von meinem platz wech und setzt sich auf den stuhl
das hab ich mir ja dauchnich gefallen lassen hab das ding gesucht
es lag unterm küchenschrank ich glaube fast der wollte das ich danach suche
ja gefunden und geschnappt und ab damit durch die mitte
und er sitzt auf meinem platz da dachte ich mir so jetzt nimmste richtig
anlauf und springst dem auf´n schoß
na da hat er aber geguggt
der herr ronny ^^
meinte dann noch feeeiine bella hat mich aber nich gestört ich hab mich denn auf sein schoß
gesetzt und an meinem kuhzeh gekaut und er hat mich denn gestreichelt so nebenbei
das find ich ja immer so doll bei ihm egal was der macht der hat immer ne hand frei
um mich zu streicheln
wie geht denn das frauchen ?
dann kam unruhe in den tag das hab ich auchnich verstanden
und plötzlich sagt der ronny tschüß und verabschiedet sich von allen nur nich von mir
fand ich ja doof weil ich ihn doch soo mag
aber ich wußte ja nicht was der rest des tages noch bringen sollte
als er mich dann plötzlich schnappt mich auf den arm nimmt und rausgeht
und du frauchen rufst mir ein kurzes „tschüß bella“ hinterher
da hab ich die welt garnichmehr verstanden
nach nem kurzen stück hat er denn angehalten neben nem brummklapperding
nur kleiner wie das von heute morgen da macht er dann ne kleine tür auf und bindet
mich an
??? was nu ? er nimmt nen stück soff aus seiner großen tasche und nein das kann nicht sein
mein schlafschaf ich schau ihn an und er sagt nix nun beginne ich zu zittern
der ronny nimmt mich hoch und setzt mich neben das schlafschaf geht um das brummklapperding
drumrum macht NOCH !! noch eine tür auf und setzt sich neben mich (ich bin grad etwas erstaunt)
dann macht das große ding klapper piepsbrumm und ich zitter schonwieder
der ronny nimmt mich da wieder auf den arm und flüßtert mir was ins ohr
verstanden hab ich das aber nich und irgendwie war es total beruhigend wie der ronny so
zu mir geflüstert hat und mich beschützt hat vor dem klapperbrummding
irgendwann hab ich dann auch aufgehört mit zittern und da hat er mich auf der einen seite
festgemacht gaaanz nah an meinem schlafschaf und danach is die welt umgekippt
ich sitze also so dort und die ganze welt rennt an mir vorbei obwohl ich mich garnich anstrenge
und renne so wie sonst und die ganze zeit wo die welt so rennt streichelt mich der ronny
und sagt „feeeiine bella “ gute maus“
ich fand das ja viel aufregender aus den großen fenstern zu schauen einmal bin ich fast umgefallen
weil die ganze welt hat ganz plötzlich angehalten der ronny sagte nur blöder penner
aber er meinte wohl nich mich
nachdem wir wieder losgebrummt sind war auch gleich wieder schluß mit dem gebrumme die welt
war wieder in ordnung und der ronny und ich wir sind ausgestiegen ronny hat wieder alles in
seiner tasche verstaut mich angeleint und los ging diesmal zum glüch richtig
ich renne und die welt rennt auch 🙂
reingegangen in irgendein haus und da sitzt jemand auf´m stuhl und der ronny sagt zu dem
tach herr benni da bin ich mit dem bluthund und grinst herr benni meint tach auch ihr zwei
und wird total unruhig rennt an drei schränke und hatt endlich irgendwelche rascheltüten in
der hand und bietet mir was an ich hab mich aber geziert und nix genommen dann hat der ronny
die stangen zerbrochen und sich in die hand gelegt und von da hab ich mir das geschnappt
danach gabs was zu trinken für mich aus nem großen napf der aber komisch gerochen hat
da hab ich auchnix getrunken und der ronny hat wieder sich wasser in die hand gemacht und
daraus hab ich getrunken er hat mir danach noch das ganze haus gezeigt und ich war in jeeeedem
zimmer und hab geschnuppert und geschnuppert frauchen ich brauche unbedingt noch zwei nasen
wenn ich mit dem ronny wieder losziehe sonst kann ich nich alles schnuppern was der ronny mir so
alles zeigt ja wir sitzen dann so bissel in der sonne und plötzlich kommt ein riiiiiiesenhund
ohne leine und der geht auchnich weg obwohl ich gebellt hab der ronny hat mit dem herrchen gesprochen
und mir dann viel mehr leine gegeben und ich hab mit dem großen hund gespielt aber der war langweilig
der hat garnich richtig mitgespielt hatte dann auch keine lust mehr auf den da bin ich wieder zum ronny
und auf meinen platz den er mir fertig gemacht hat zurück ronny hat mich hinterm vorderbein gekrault
genau an der stelle wo ich so kitzlig bin ich frag mich wie er die stelle rausgekricht hat
ich muß mich kratzen und der ronny lacht und lacht und hält sich den bauch dabei
sieht sicher seeeehr komisch aus wenn ich das mache er hat nach paar minuten aufgehört damit und mich
nur so gestreichelt und was soll ich dir sagen frauchen so aufregend wie das alles war
ich bin tatsächlich eingeschlafen
und nachdem ich bestimmt 10 lange minuten geschlafen hab hör ich ein geräusch und schaue so um die ecke
da schaut schonwieder ein anderer hund auch um die ecke der war diesmal allerdings kleiner
und auch ein mädchen so wie ich mit der hab ich dann richtig gespielt bis ganz erschrocken ihr
frauchen um die ecke kam was macht ihr denn hier also wir haben ja ganz leise gespielt nichmal
gebellt hab ich wir sind nur rumgehopst und das hat ihr frauchen kaum glauben können
irgendwann später sind wir dann auch aufgebrochen
der ronny meinte wir hätten noch was vor ich dachte wir fahren dann endlich maaal wieder zu dir
aber war nix wir sind in einen garten gefahren da waren ganz viele lustige leute
und schonwieder ein hund diesmal ein gaaaanz großer scharzer auch wieder ein mädchen
die war total cool frauchen die hat ganz vorsichtig mit mir gespielt
weil sie ja soo groß und stark is
aber es war toll
wir durften dort durch den ganzen garten rennen und auch buddeln und ihr frauchen hatte nix dagegen
dann haben wir noch ne grooße hunderunde gemacht quer durch den wald dann gabs abendbrot
und die herrchen haben feuer gemacht und fleisch drauf gebraten
ich hing an der leine und hab nix davon abbekommen 😦 als die dann abgeräumt haben
kam der ronny zu mir und hat drei stückchen fleisch aus seinem mund genommen
und mir dochnoch was gegeben und das hat ja sooo gut geschmeckt
sowas müssen wir auchmal machen frauchen
denn sind wir wieder in das brummklapperding reingehopst und losgefahren
ich war so bissel müde denn und bin doch glattweg eingeschlafen in dem brummklapperding
das hat mich garnichmehr gestört und dann
plötzlich warst du am fenster und ich war wieder zuhause
da hätte ich denn fast eingepullert vor freude
wenn du den ronny irgendwie überreden kannst
wäre schön ich könnte fast jeden tag sowas machen
vielleicht kommste ja auchmal mit dann kann ich dir zeigen
was der ronny mir so alles beibringt
deine Bella