Nudelsuppe mit Hund…

…kochen …und das auch noch „outdoor“!

Suppe 1

Sieht nach Wasser aus – ist auch Wasser!!! 🙂

Suppe 2
Sieht nach Hund aus – ist auch Hund!!! 😀

Hm, die Nudeln mit Möhren- und Erbsengemüse drin und bissel Fleisch sind noch nicht zu erkennen, aber es gab sie.

FLEISCH, ja, ihr habt richtig gelesen. Echtes Fleisch!

Hundefleisch??? Ähm… 8|

… Fortsetzung weiter unten!!! 😀 …

….

….

….

….

….

….

….

….

….

neiiiiiiiiiiiiiiiin, natürlich kein Hundefleisch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ronny ist doch Tierschützer oder so ähnlich …naja, er hat schon mal etwas davon gehört …außerdem mag er Hunde.
Und wenn er da Hundefleisch drin hätte, würde ich ihm nicht diesen von ihm „georderten“ Blog schreiben, sondern ihn anzeigen :yes::yes::yes:
…es war nur Schweinefleisch!!!

Hm, ich glaube, er meinte, ne Menge Eisen war auch noch in der Suppe :)):)):))

Ich wünschte nachträglich guten Appetit gehabt zu haben. :>>:>>:>>

Advertisements

17 Gedanken zu „Nudelsuppe mit Hund…

    1. Ichbins-G

      Ja und nein. Fleisch ist und bleibt Fleisch – egal von was. Zum Essen macht es jedoch einen riesen großen Unterschied, ob ich Gans oder Pute esse (z.B.).

      Und ob Schwein oder Hund ist wohl ein riesengroßer Unterschied oder willst du mir nun sagen wollen, dass du das Fleisch von dem Hund, den du ab und zu in Pflege hast, genauso essen würdest, wie ein Schweineschnitzel???

      Gefällt mir

      Antwort
      1. RumtreiberinPotsdam

        Nein. Nur man sollte es nicht verurteilen. Die Kuh ist auch ein heiliges Tier in einer anderen Kultur.

        Und ich denke einfach, wenn man es nicht vorher weiß, isst man jedes Fleisch.

        Und an meinen Leihhund ist eh nicht viel dran, so klein wie der ist :DD

        Gefällt mir

        Antwort
        1. Ichbins-G

          Ich verurteile ja auch nicht, sondern das ist nur so wie ich es für mich handhabe.

          Ich erinnere mich an meine ältere Schwester als ich noch zur Schule ging. Sie war eigenladen von ihrem Verlobten und das Essen schmeckte ihr auch gut, bis sie erfuhr, dass sie Kuheuter gegessen hatte, da musste sie kotzen. ^^

          Gefällt mir

          Antwort
          1. rudybaer

            Ja…wenn ich mehr Zeit und vor allem auch den Platz dazu hätte, dann würde ich mir auch einen Hund zulegen, aber ein Hund braucht Auslauf und gehört nicht in eine Normale Wohnung eingesperrt…:no:

            Gefällt mir

            Antwort
        1. Ichbins-G

          Ronny´s Kochkünste habe ich bisher noch nicht schmecken können;
          aber das was er an der Nordsee damals als Grillmeister gebrutzelt hatte, das habe ich schon gegessen :);) …ich war aber beim Einkaufen dabei und es war ganz normales Schwein :))

          Gefällt mir

          Antwort
  1. ronnytauchen

    peter war auch drin
    ;D
    als „silie“ verkleidet
    geschmeckt hats klasse
    auch dem leihhund
    🙂
    p.s.: herr thomas die katzenbilder müssen noch warten
    keine freigabe von der besitzerin
    aber ich arbeite dran

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s